Made in Nidderau – nochmal

Seit unserer Wiedereröffnung schütze ich mich und meine KundInnen, indem ich, zusätzlich zu vielen sonstigen Hygienemaßnahmen, ein solches Faceshield trage.

Faceshield made in Nidderau

Viele, die mich damit gesehen haben, fragten mich, woher man solch ein Schild bekommt – und einige konnte ich auch schon damit glücklich machen, indem ich es Ihnen direkt verkaufen konnte.

In den Wochen, in denen Schutzmaßnahmen in sozialen Einrichtungen noch kritische Mangelware darstellten, sponserten wir Krankenschwestern und Pfleger – von Berlin über Hanau bis Lingen.

Angesprochen auf möglichen Bedarf in entsprechenden Einrichtungen hier in Nidderau erteilte der Fachbereich Soziales der Stadtverwaltung einen Auftrag, der uns an den Rand unserer Fertigungskapazität brachte. Aber auch dieser ist jetzt vollständig ausgeliefert – und wir hoffen stark, zu aller Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bauhof bis KiTas.

Da somit kaum noch Gefahr besteht, dass ich InteressentInnen vertrösten muss, weil sie gerade vergriffen sind, trauen wir uns jetzt auch, die Verfügbarkeit dieser genialen Teile hier bekannt zu geben. Die Zeiten der „Bückware“ sollten schließlich ein für alle Mal vorüber sein.

Danke für die Treue!

Wir hatten lange überlegt, ob wir den nachfolgenden Beitrag in Anlehnung an einen Schlager mit „Hurra, wir leben noch!“ überschreiben sollten – haben uns dann aber doch für die etwas nüchterne Variante entschieden.

Denn, obwohl der Lockdown für die Wirtschaft insgesamt dramatisch und in all seinen Folgen noch gar nicht abzusehen ist, können wir bereits jetzt etwas sehr Positives erkennen: Ihre Treue zu uns! An dieser Stelle möchten wir uns ganz, ganz herzlich für jeden Zuspruch, jedes aufmunternde Wort und jedes „Bitte halten Sie durch!“ bedanken.

Und natürlich auch für die tolle Unterstützung in jeglicher Form: Sei es durch Bestellungen über unser Kontaktformular, sei es durch den Kauf von Gutscheinen zur späteren Verwendung – wir können all das hier gar nicht in vollem Umfang aufführen und sagen deshalb einfach: Danke für Ihre Treue!

Noch sind wir aber auch nicht zurück im „Normalzustand“ vor dem Lockdown. Wir müssen weiterhin gegenseitig auf uns achtgeben und unsere Gesundheit als höchstes Gut achten. Dazu gehört das Einhalten von Abständen zueinander – und das können wir leider bei den normalerweise regelmässig stattfindenden Strickkursen und -abenden keinesfalls gewährleisten. Ich bitte daher um – und hoffe auf Ihr – Verständnis, dass

Strickkurse und Strickabende bis auf Weiteres nicht stattfinden können.

Vielen, vielen Dank!

Von ganzem Herzen: Danke

Gestern, Dienstag der 17.03.2020, war einer dieser ganz besonderen Tage. Ja, natürlich schon allein deshalb, weil ich aufgrund der Pandemie vorerst letztmalig mein Geschäft normal öffnen konnte.

Was mich aber wirklich überwältigt hat: Viele meiner lieben Kundinnen hatten die Ankündigung hier auf meiner Webseite gelesen, dass ich auf unbestimmte Zeit schließen muss und kamen extra vorbei, um mir Mut zuzusprechen und mich aufzumuntern.

Herz vor Sonnenuntergang
Bildquelle: PhotoMix auf pixabay

Ich bin bestimmt nicht „nahe am Wasser gebaut“, aber gestern war ich ein paar mal kurz davor. So viel Zuspruch hätte ich nicht erwartet. Daher meinen ganz, ganz lieben Dank. Ich werde alles tun, um gesund zu bleiben und Ihnen schnellstmöglich wieder zur Verfügung zu stehen. Mein Wunsch und meine Bitte an Sie:

Bleiben Sie gesund!

Woll-Notdienst

Liebe Kundinnen und Kunden,
ohne Gesundheit ist alles Andere nichts wert. Mittlerweile dürfte auch der Letzte festgestellt haben, dass wir uns in einer global gesundheitsgefährdenden Ausnahmesituation befinden.

Obwohl die therapeutische Wirkung des Strickens und Häkelns sicherlich für manche KundInnen unbestritten ist, fällt unser Lädchen leider nicht unter die Ausnahmeregelungen für medizinisch notwendige Versorgung.

Ihre und unsere eigene Gesundheit liegt uns am Herzen!

Am 17.03.2020 werden wir daher bis auf Weiteres letztmalig zu unseren üblichen Geschäftszeiten geöffnet haben. Sollten sich ab Mittwoch unverhersehbare Wollnotstände bei Ihnen ergeben, so bleiben wir für Sie über unser Kontaktformular erreichbar. Um diese schnellstmöglich zu beheben liefern wir gerne.